KONTAKT AUFNEHMEN

VEREINBAREN SIE EINEN UNVERBINDLICHEN TERMIN MIT LIVE-VORFÜHRUNG!

  

TEL. +49 (0) 0711 8388 98 80

ODER SCHREIBEN SIE UNS ÜBER DAS KONTAKTFORMULAR

JETZT

     E-Mail: app@xanea.de   |   Tel: +49 (0) 711 8388 98 81   |   Hirschstraße 14, 70178 Stuttgart   |   Impressum   |   Datenschutz

    Ein Gemeinschaftsprojekt von aaronprojects & neongelb.

    JEDE MEINUNG ZÄHLT!

    Entdecken Sie das erste App-Format für Bürgerbeteiligung in Deutschland. Für neue Akzente in der Kommunalpolitik.

    1/1
     
    POLITISCHE INSTITUTIONEN UND DEMOKRATISCHE 
    GRUNDWERTE

    AUF KOMMUNALER EBENE STÄRKEN
    MEHR ERREICHEN

    DIREKTER KONTAKT ZUR BEVÖLKERUNG.
    Durch die weite Verbreitung von Smartphones werden breite Bevölkerungsschichten erreicht. Zusätzlich ist die Teilnahme via Tablet, Browser und in Papierform möglich. 

     

    Intelligentes Gesamtsystem für ausgewogene Vorabinformation und Willensbildung auf breiter Ebene. Die kommunalpolitischen Institutionen werden gestärkt, es entsteht ein direkter Draht 
    zur Bevölkerung.  

    MEHR SICHERHEIT

    MIT SICHERHEIT VERLÄSSLICHE ERGEBNISSE
    An unserem modernen Beteiligungsformat können nur gemeldete Einwohner/innen Ihrer Stadt  teilnehmen.

     

    Gleichzeitig sind Anonymität und Datenschutz garantiert und Mehrfachabstimmungen ausgeschlossen. Damit bekommt die Kommunalpolitik exakte und belastbare Ergebnisse aus breiten Teilen der Bevölkerung.

    GUTE ENTSCHEIDUNGEN

    MIT DEN MENSCHEN DIREKT INTERAGIEREN.

    Intuitive Bedienung und niedrige Kosten ermöglichen unkomplizierte Beteiligung, wann immer es für Ihre Stadt oder Gemeinde sinnvoll ist. 

     

    Jede Befragung nach Satzung schafft eine bessere Entscheidungsgrundlage für den Gemeinderat bei relevanten Themen. Er entscheidet selbst über die Befragung und über den Wortlaut.

     

    MEHR BETEILIGUNG
    FÜR MEHR MENSCHEN

    „Diese App bietet die große Chance auch Menschen zu erreichen, die nicht in Parteien und Bürgerinitiativen organisiert sind.

    Gisela Erler, Staatsrätin für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung Baden-Württemberg. Deutschlandfunk | 13.12.2017

    Politische Beteiligung liegt in Deutschland im Trend. Häufig engagieren sich jedoch vor allem direkt Betroffene, die in erster Linie persönliche Interessen vertreten. Zudem werden Beteiligungsverfahren oft von bestimmten Bevölkerungsgruppen dominiert. Der ehemalige Präsident des Deutschen Städtetages und Münchner Oberbürgermeister Christian Ude prägte in diesem Zusammenhang den Begriff der „Beteiligungsaristokratie“. Diese Strukturen bricht unser Format auf und öffnet Beteiligung für alle Bevölkerungsschichten. 

    Nach Angaben des Branchenverbands Bitkom nutzten im August 2017 rd. 78 % der Deutschen ein Smartphone. Tendenz steigend. Die am schnellsten wachsende Gruppe der Smartphone-User sind Senioren. Im Januar 2017 nutzten 39 % der Senioren in Deutschland ein Smartphone. Ein Jahr zuvor waren es noch 28 %. 

    BETEILIGUNGSARISTOKRATIE
     

    MEHR ENTDECKEN

    Im xanea-Blog

    MEHR ONLINEBETEILIGUNG?

    Apr. 2018

    Wo liegen die Chancen und Risiken dieser von Online-beteiligung? Hier finden Sie Antworten.

    UNSERE APP

    IN TÜBINGEN

    Okt. 2018

    Wie setzt die Stadt Tübingen die erste App für Bürgerbeteiligung ein? Erfahren Sie es hier!

    KOSTEN VS. MEHR BETEILIGUNG?

    Apr. 2018

    Bürgerbeteiligung hat einen hohen demokratischen Wert. Aber welche
    Rolle spielen die Kosten?